30 Jahre institutionalisierte Frauen- und Geschlechterforschung an der Humboldt-Universität zu Berlin

Veranstaltungsort

Humboldt-Universität zu Berlin
Unter den Linden 6
10117 Berlin

Wann?

Start: Freitag, 29. November 2019
Ende: Samstag, 30. November 2019

Anliegen der Tagung ist es, die Bedeutung der Frauen- und Geschlechterfrage sowohl in den Umbruchsprozessen der DDR als auch im Prozess der politischen Transformation nach 1989 zu analysieren. - Ist doch die Ordnung der Geschlechter ein zentrales Handlungsfeld, wenn Gesellschaften einschneidende Veränderungen durchlaufen.

Weitere Informationen


Panel 4: Workshop

Ingrid Meyer-Legrand (Systemische Praxis Berlin & Brüssel):
„My Life Storyboard: Biografische Chancen und Herausforderungen - DDR, Friedliche Revolution & 30 Jahre vereintes Deutschland im biografischen Gepäck“

Das gesamte Programm siehe hier: https://www.gender.hu-berlin.de/de/veranstaltungen/feministische_visionen/abstracts
Anmeldungen noch bis zum 11. November 2019 möglich.

Ort + Zeit
29. bis 30. November 2019
Humboldt-Universität zu Berlin
Unter den Linden 6
Senatssaal und Raum 2070 a

Zurück

< Januar 2020 Februar 2020 März 2020 >
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29