Interviews & Pressestimmen

Nicolas Barotte vom Le Figaro

Zum Artikel als PDF-Dokument.

Frankreich interessiert sich für die Kriegsenkel.

Micaela Werth von France 2 hat mit mir gesprochen, ab Minute 41’38 geht es um die Kriegsenkel.
https://www.france.tv/france-2/telematin/493883-emission-du-lundi-14-mai-2018.html

Christian Kunst von der Rhein-Zeitung hat mit mir ein intensives Gespräch geführt

Hier ist es nachzulesen:

Interview mit Ingrid Meyer-Legrand: Der Mut der Kriegsenkel

Christian Kunst 16.11.2017, 21:12 Uhraktualisiert: 16.11.2017, 21:30 Uhr

In ihrem Buch "Die Kraft der Kriegskinder" beschreibt Ingrid Meyer-Legrand, wie die Kriegsenkel, zu denen vor allem auch die Babyboomer gehören, aus ihren Kindheitstraumata eine unglaubliche Kraft entwickelt haben. Unser Redakteur Christian Kunst hat mit ihr darüber gesprochen.

https://www.rhein-zeitung.de/nachrichten/deutschland-und-welt_artikel,-interview-mit-ingrid-meyerlegrand-der-mut-der-kriegsenkel-_arid,1731979.html

Mein Interview mit der VERDEN ALLER ZEITUNG

Meine Niedersachsentour – Lesung in Verden, 26.1., Workshop & Vortrag in Hannover im N.I.S., 7.2.-10.2, mit Zwischenstopp in Hamburg, wo am 28.1., das 1. KriegsenkelLab stattfindet – hat mit

diesem Interview mit der VERDEN ALLER ZEITUNG begonnen. Ich freue mich schon sehr! Wer ist dabei?

ZDF Interview „Jahrzehnte, die uns prägten“

Die ZDF-Journalistin Christine Olderdissen hat mich für die Sendung „Jahrzehnte, die uns prägten.“ über die ’50er Jahre zur Prügelstrafe interviewt: Wer die Sendung gestern verpasst hat, hier ist der Link. Ab Minute 20 kommt der Part über die Prügelstrafe.

Was ich besonders zum Ausdruck bringen wollte: Die Prügelarien in Deutschland hatten viel mit der Zurichtung der (Kriegskinder-)Eltern durch den Nationalsozialismus und mit der Verrohung und ihrer Traumatisierung durch den Krieg und der Flucht zu tun. Wichtig: Die junge Bundesrepublik war eine Nachkriegsgesellschaft. https://www.zdf.de/gesellschaft/sonntags/jahrzehnte-die-uns-praegten-die-50er-102.html

Der Talk

Verena Gonsch im Gespräch mit Ingrid Meyer-Legrand
„Die Kraft der Kriegsenkel“: Das Buch der Therapeutin Ingrid Meyer-Legrand
Sonntag, 10. September 2017, 16:05 bis 17:00 Uhr, NDR Info
https://www.ndr.de/info/sendungen/talk/Ingrid-Meyer-Legrand-im-Gespraech,sendung670672.html

Podcast NDR TALK

Kriegsenkel sind mit Eltern aufgewachsen, die in ihrer Kindheit Krieg und Flucht erlebt haben und diese Erfahrungen in irgendeiner Form an ihre Kinder weitergegeben haben. Dieses ganz besondere Erbe muss nicht belastend sein.
“Die Kraft der Kriegsenkel” heißt mein Buch. Verena Gonsch hat mit mir über meine Arbeit und meinen Lebensweg gesprochen. Hier geht es zum Talk: http://www.ndr.de/info/sendungen/talk/Ingrid-Meyer-Legrand-im-Gespraech,sendung670672.html#

Zeitungsinterview

Im HAMBURGER ABENDBLATT ist am 19. August ein wunderbarer Artikel von Martina Petersen über meine Arbeit erschienen. Mehr unter: https://www.abendblatt.de/hamburg/von-mensch-zu-mensch/article211538185/Wie-der-Krieg-uns-heute-noch-beeinflusst.html

Wer mein breites berufliches Spektrum näher kennen lernen möchte, lese auch das Interview in dem Evangelischen Magazin „Zeitzeichen“. Darin geht es um „Geschwister“: http://zeitzeichen.net/interview/brueder-und-schwestern/

And here we go: Der Mut der Kriegsenkel. Mein Interview in der Rhein Zeitung auf Seite 4 mit der Ankündigung meiner Lesung in Koblenz! 17_11_2017_A_4_Kriegsenkel_1

Radiointerview

Wer meine Arbeit mit den Kinder und Enkeln der Flüchtlingskinder kennen lernen will, höre sich das Interview, das Margit Miosga vom Rbb-kulturradio im Juli 2011 mit mir geführt, an: