Live Call #Kriegsenkel


Der nächste Live Call #Kriegsenkel findet am 22.01.2020 um 19:30 Uhr statt.

Melde dich hier an

 

In der Vor- und in der Weihnachtszeit fühlen sich viele Kriegsenkel oftmals ganz besonders einsam. In diesen Tagen und erst recht, wenn der Trubel vorbei ist und die Stille endlich einkehrt, wird ihnen häufig schmerzlich bewusst, wie allein und einsam sie doch sind. Sie vermissen die selbstverständliche Zugehörigkeit zur Herkunftsfamilie und erkennen, dass sie sich weit von ihrer Herkunftsfamilie und ihrem Herkunftsmilieu entfernt haben.

Zugleich erleben sie, wie schwierig es ist, sich mit Freunden und Freundinnen eine verlässliche Wahlfamilie aufzubauen. Viele Kriegsenkel fragen sich, wie sie in diese Situation hineingeraten konnten und verorten diese Schwierigkeiten einzig und allein in sich selbst. Sie machen sich selbst dafür verantwortlich. Wenn es aber nicht ausschließlich individuelle Gründe sind, welche Antworten gibt es noch auf die Frage:

Warum gibt es immer wieder große Probleme mit Menschen, die mir am wichtigsten sind?

Darum wird es im LiveCall #Kriegsenkel, am 22.01.2020, um 19.30 Uhr, gehen.

 

Bisher ging es um die Themen:

  • Was geben wir weiter? -Kontaktabbruch - ein generationelles Phänomen?
  • Warum wir unseren Eltern nichts schulden.
  • Geschwister - Können Kriegsenkel Schwester oder Bruder sein, wo sie doch Eltern für die Eltern waren?
  • Wann willst du dein Thema einbringen? Melde dich gleich!

Dann sehen wir uns auf ZOOM.
Deine Investition: 1 Stunde Zeit, 19.30 - 20.30 Uhr, 10 € plus 19 % MwSt.
Ich freue mich auf Dich!

Ingrid Meyer-Legrand

Feedback zu meinen Live Call's