Live Call #Kriegsenkel


Der nächste Live Call #Kriegsenkel findet am 20.11.2019 um 19:30 Uhr statt.

Melde dich hier an

 

Was du schon immer über die #Kriegsenkel wissen wolltest, kannst du hier erfahren. Wie hängt das Trauma der Kriegskinder-Eltern mit dem Leben der Kriegsenkel zusammen? Werden nur Traumata transgenerationell weitergegeben oder auch Kraft und Stärke? Und wie sieht dein eigenes Leben als Tochter oder Sohn von Kriegskindern aus?

Deine eigene Biografie im Kontext familiendynamischer und zeitgeschichtlicher Prozesse (NS, Krieg, Flucht, '68, Wende) zu reflektieren, kann zu einem Augenöffner werden und dir neue Handlungsmöglichkeiten für Gegenwart und Zukunft erschließen!

Halte die Zeit ein wenig an und hänge deinen Themen nach - gemeinsam mit anderen. Hin und wieder werde ich auch Expert*innen einladen, um das eine oder andere Thema zu vertiefen.

Du bekommst eine Einführung in das aktuelle Thema und meine umfangreiche Expertise!

Und du hast die Möglichkeit, deine Fragen einzubringen und sie mit uns zu besprechen.

Viele haben im LiveCall schnell Lösungen für sich gefunden. In so kurzer Zeit!

Ein Knoten hat sich gelöst, die Perspektive hat sich verändert! So leicht!

Eine Teilnehmerin schrieb mir: Die LiveCalls "sind super vorbereitet, professionell durchgeführt und die Technik stimmt auch". Weiteres Feedback zu den LiveCalls findest du weiter unten.

 



Bisher ging es um die Themen:

  • Was geben wir weiter? -Kontaktabbruch - ein generationelles Phänomen?
  • Warum wir unseren Eltern nichts schulden.
  • Geschwister - Können Kriegsenkel Schwester oder Bruder sein, wo sie doch Eltern für die Eltern waren?
  • Wann willst du dein Thema einbringen? Melde dich gleich!

Dann sehen wir uns auf ZOOM.
Deine Investition: 1 Stunde Zeit, 19.30 - 20.30 Uhr, 10 € plus 19 % MwSt.
Ich freue mich auf Dich!

Ingrid Meyer-Legrand

Feedback zu meinen Live Call's